partner

20-jähriges Jubiläum

Nachricht 18. Oktober 2012

Jochen Bohl: „Beispielhafte Solidarität unter kirchlichen Mitarbeitenden“

Zu ihrem 20jährigen Jubiläum gratulierte der stellvertretende Ratsvorsitzende der EKD, Landesbischof Jochen Bohl, der Evangelischen Partnerhilfe. Als „beispielhaftes und beeindruckendes Zeichen der Solidarität unter kirchlichen Mitarbeitenden“ sieht der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsens diese Spendenaktion.

Seit zwanzig Jahren leistet die Spendenaktion „Evangelische Partnerhilfe“ solidarische und wirksame Hilfe für Pastorinnen und Pastoren und Mitarbeitende in Kirche und Diakonie in dreißig Kirchen in Mittel- und Osteuropa. Die Aktion wird getragen von den Kolleginnen und Kollegen, Pfarrerinnen und Pfarrern und kirchlichen Mitarbeitenden in Deutschland und seit kurzem auch in Österreich.
Hervorgegangen ist die „Evangelische Partnerhilfe“ aus dem „Kirchlichen Bruderdienst“, der in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ins Leben gerufen wurde, um der Solidarität zwischen Pfarrerinnen und Pfarrern und kirchlichen Mitarbeitenden der evangelischen Kirchen in West- und Ostdeutschland Ausdruck zu verleihen.

Diesen Gedanken der Solidarität unter den kirchlichen Mitarbeitenden hat die Aktion „Evangelische Partnerhilfe“ in die Mitte und den Osten Europas weiter getragen. In den zwanzig Jahren seit ihrem Bestehen konnten über 62,3 Mio. Euro an Spenden gesammelt werden. Weitergegeben wurden sie als Hilfe zum Lebensunterhalt und für besondere alltägliche und soziale Nöte der Pfarrerinnen und Pfarrer und kirchlichen Mitarbeitenden in diesem Bereich. „Wir sind dankbar, dass die Erfahrung der Hilfe aus der Geschichte der deutschen Teilung sich in den europäischen Kontext weitertragen ließ und hoffen, dass auch die nächsten Generationen der Pfarrerinnen und Pfarrer und kirchlichen Mitarbeitenden diese Solidarität weiter trägt und übt. Innerhalb Europas zeigen sich große Unterschiede bei der Absicherung des Lebensunterhalts, insbesondere bei denen, die in der Kirche haupt- oder nebenamtlich mitarbeiten. Eine solidarische Aktion wie die Evangelische Partnerhilfe kann hier helfen, Härten abzumildern und ein auskömmliches Leben zu ermöglichen“ so Bohl am Montag in Hannover.

Das Jubiläum wird mit einem Festakt und einer Versammlung unter Beteiligung von Vertreterinnen und Vertretern aus den Partnerkirchen der Evangelischen Partnerhilfe aus Slowenien, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn vom 22. bis 23. Oktober 2012 in Wien begangen werden. Die Evangelische Partnerhilfe folgt dabei der Einladung ihres neuesten Mitglieds, des Vereins Evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Österreich (VEPPÖ). Beim Festakt wird Dr. Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich und Generalsekretär der Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen in Europa (GEKE) sprechen. Damit wird der gesamteuro-päische Aspekt dieser solidarischen Spendenaktion noch einmal besonders hervorgehoben.